Ein Menü zum Verlieben

Valtentinstagsmenü

Samstag, 13. Februar 2016

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und was gäbe es da besseres als Ihre(n) Liebste(n) mit unserem Valentinstagsmenü zu überraschen? Mit unserem perfekt abgestimmten 4 gängigen Menü das keine Wünsche offen lässt, erleben Sie bei uns einen unvergesslichen Abend. 

» zum Menü

Buon giorno im
Ristorante Bergdiele by Surace

Treten Sie ein, folgen Sie dem Duft des mediterranen Flairs, sensibilisieren Sie Ihre Sinne und begeben Sie sich auf eine einzigartige kulinarische Reise nach Italien. Ob bei einem guten Mittagessen, einem gemütlichen Abend zu zweit oder mit Freunden

sowie bei Feiern zu einem besonderen Anlass - vergessen Sie für einen Moment den hektischen Alltag und lassen Sie sich von der italienischen Leichtigkeit verführen. Wir freuen uns auf Sie!

La Cucina

Wir haben eine einfache Philosophie und die heißt Perfektion. Nur Produkte von erstklassiger Qualität und Herkunft finden den Weg in unsere gehobene Küche. Wir zelebrieren klassische, italienische Kochkunst – neu und modern interpretiert - schnörkellos, auf den Punkt gebracht und mit Liebe zubereitet.

Vielfältige Antipasti-Variationen, köstliche hausgemachte Pasta, delikate Fleisch- und Fischspezialitäten sowie verlockende Dolci - im Restaurant Bergdiele tauchen Sie in eine Welt des Genusses ein.

Il Vino

Unsere Passion für Erlesenes spiegelt sich auch in unserer Weinkarte wider. Rund 200 ausgesuchte Positionen stehen unseren Gästen zur Verfügung.

Von erlesenen Spitzenweinen, bis hin zu unseren Geheimtipps.

Salvatore Malaponti

Kochen ist seine Liebe, seine Leidenschaft. Der gebürtige Sizilianer Salvatore Malaponti sorgt im Restaurant Bergdiele by SURACE als Küchenchef für genüssliche Highlights. Dabei kocht er seine Version der italienischen Küche: "Popolare", also der italienischen Kochtradition mit einem Hang zur Moderne verbunden. Die Grundzutaten seiner Speisen: italienisches Lebensgefühl, sizilianisches Feuer, ein Blick über den Tellerrand hinaus und Einflüsse seiner kulinarischen Stationen in London, Frankreich und der Schweiz. Sein Ziel: Mit einfachen Dingen die Geschmacksknospen der Gäste zum Blühen bringen.

Salvatore Malaponti